Ratenkredit – die häufigste Form des Kredits

Der Ratenkredit ist mit Sicherheit die üblichste Kreditart. Da fast alle Kredite in monatlichen Raten zurückgezahlt werden, sind die meisten Kredite nur konditionsbedingte Abwandlungen des Ratenkredits. Die Kreditsumme ergibt sich aus der Antragssumme plus Zinsen und wird in Monatsraten aufgeteilt. Längere Kreditlaufzeit ermöglicht natürlich niedrige Monatsraten. Einige Ratenkreditmodelle beinhalten aber auch eine Anzahlung oder höhere Raten am Ende der Kreditlaufzeit.

In vielen Versandhäusern ist der Ratenkredit schon fest integriert. Auch viele Möbelhäuser oder Elektrofachgeschäfte bieten eine Ratenzahlung für verschiedenste Anschaffungen an. Genau solche Angebote können sehr einfach in hohen Kreditraten oder Kreditschulden führen da man zwischen den verschiedenen Versandhäusern den Überblick verliert.

Viele Kredit und unterschiedlich Ratenzahlungen sind meist unübersichtlich und man verliert leicht den Überblick. Mit einer kostenlosen Analyse der Deutschen Schuldenregulierung kann man einfach und unkompliziert seine Kredite ordnen und eventuell eine Umschuldung in Angriff nehmen um die Kredit zu summieren.

Was brauche ich um einen Ratenkredit zu bekommen?

Punkt 1:
Voraussetzung für eine Kreditzusage ist eine Bonitätsprüfung. Hier ist die Schufa-Auskunft von großer Bedeutung. Seriöse Banken oder andere Kreditinstitute werden bei negativen Einträgen keine Kredite gewähren.

Punkt 2:
Auch ein Einkommensnachweis der letzten drei Monate wird in der Regel verlangt. Bei Selbstständigen ist aufgrund der Schwankung des Einkommens ein Mindestverdienst erforderlich, der nachgewiesen werden muss.

Punkt 3:
Es ist sehr wichtig, dass Sie sich einen Überblick über Ihre eigenen Finanzen machen, bevor Sie einen Ratenkredit aufnehmen. Eine Rückzahlung will gewährleistet sein, weswegen man nicht nur die momentane Situation ins Auge fassen darf, sondern auch die darauffolgenden Monate genauer betrachten muss.

Sollten Sie noch Fragen zu Kreditverschuldung oder Schulden durch Kredite haben, können Sie gerne die kostenlose Analyse der Deutschen Schuldenregulierung in Anspruch nehmen. Die Deutsche Schuldenregulierung steht Ihnen hier als kompetenter Partner hilfreich zur Seite und bietet Ihnen mit einer kostenfreien Analyse umfassende Informationen zu Ihren finanziellen Möglichkeiten. Nutzen Sie jetzt per eMail oder telefonisch Ihre kostenfreie Schuldenregulierung!