Ihr Kreditantrag wurde abgelehnt

Viele Menschen haben das Problem, dass Kredite über unterschiedliche Banken einfach abgelehnt werden da gewisse Rahmenbedingungen noch nicht erfüllt worden sind oder nicht erfüllt werden können. Meist stehen bereits bestehende Schulden bei der zu beziehenden Bank oder bei anderen Gläubigern im Vordergrund der Ablehnung eines Kredites.

Sollten Sie sich momentan in solch einer Situation befinden, können Ihnen die Experten der Deutschen Schuldenregulierung mit einer kostenlosen Analyse Ihrer momentanen Situation sicherlich weiterhelfen und mit einer Kreditumschuldung die Rahmenbedingungen dafür schaffen um finanziellen Rückhalt zu bekommen.

Dennoch gibt es nicht nur die Verschuldung selbst als Grund für eine Kreditablehnung. Die Gründe können teilweise sehr vielschichtig sein, wir haben einige Punkte für Sie zusammengestellt warum ein Kredit abgelehnt werden kann

Checkliste:

  • Es bestehen ein befristeter Arbeitsvertrag
  • Ihre Selbstständigkeit ist noch nicht lange genug
  • Ihre monatliche Belastung ist zu hoch (Fixkosten)
  • Zu hohes Verhältnis zwischen Einkommen und Kreditsumme (zu viel Geld leihen)
  • Negative Berichte eines Inkasso
  • Negative SCHUFA
  • Rücklastschriften auf Ihr Konto oder zu hoher Dispokredit
  • Keine sozialen Sicherheiten / Rücklagen

Wenn einer dieser Punkte erfüllt oder sogar mehrere kann man davon ausgehen, dass der Kredit den Sie beantragen abgelehnt wird. Somit haben Sie nur wenig Chancen auf einen Erfolgreichen Kreditantrag.

Was kann man unternehmen?

Grundsätzlich muss man seine eigenen finanzielle Situation im Bereich der Einnahmen und Ausgaben besser strukturieren um die passenden Rahmenbedingungen für einen Kredit zu schaffen. Um Ihre finanzielle Situation wieder in den Griff zu bekommen, können Sie gerne die kostenlose Finanz-Analyse der Deutschen Schuldenregulierung in Anspruch nehmen.