Kredit auch mit Hartz IV möglich?

Bezieher von Hartz IV haben den Anspruch auf ein zinsloses Darlehen von dem Jobcenter wenn kostenintensive Anschaffungen entstehen die für den Bezieher nicht tragbar wären und den Lebensunterhalt gefährden würden. Hierzu zählen zum Beispiel defekte Haushaltsgeräte wie eine Waschmaschine oder ein Küchenherd.

Auch für die Schulausstattung Ihres Kindes, wie Schulbücher oder einen Schreibtisch, kann ein solcher Kredit genutzt werden. Die Rückzahlung des Kredits erfolgt über die monatlichen Bezüge. Durch die sehr gering bemessene Höhe der monatlichen Kreditraten wird Ihnen die Rückzahlung erleichtert.

Muss man jedoch eine größere Anschaffung in solch einer Lebenslage tätigen, können oft Kreditschulden entstehen die nicht mehr beglichen werden können und man dadurch eine Neuverschuldung eingehen musst. Wir von der Deutschen Schuldenregulierung stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite um Ihnen bei diesen Probleme zu helfen. Nehmen Sie unsere kostenlose Analyse in Anspruch um ihre Kreditlast und damit auch ihre Schulden zu verringern.

Bankkredit durch Bürgen

In der Regel ist es fast unmöglich als Bezieher von Hartz IV einen Bankkredit zu bekommen. Wenn Sie jedoch einen Bürgen für Ihr Vorhaben bereit stellen, kann Ihnen unter Umständen trotz Hartz IV ein Kredit gewährt werden. Voraussetzungen hierfür ist ein entsprechend hohes Einkommen oder Sicherheiten wie Geldanlagen oder Immobilien des Bürgen.

Was ist für diese Kreditform notwendig:

  • Sie müssen volljährig sein
  • Sie müssen Arbeitnehmer sein
  • Sie müssen aktiv beschäftigt sein

Sollten Sie Interesse an einer kostenlosen Analyse durch unser Team haben, müssen Sie über ein geregeltes Einkommen verfügen und nicht mehr Harz 4 beziehen. Sie haben noch fragen? Dann steht ihnen die Deutsche Schuldenregulierung als kompetenter Partner hilfreich zur Seite und bietet Ihnen mit einer gratis Analyse umfassende Informationen zu Ihren finanziellen Möglichkeiten. Nutzen Sie jetzt per eMail oder telefonisch Ihre kostenfreie Kredithilfe!